Aseptische Abfüller

Die von Aurum-Process-Technology entworfene aseptische Abfüllanlage ermöglicht es, ein völlig unbeschädigtes Produkt mit ausgezeichneter Qualität, Langlebigkeit und ohne Konservierungsmittel zu erhalten.

Unter sterilen Bedingungen und in luftdicht abgeschlossenen Behältern, ist das Verfahren einer Kaltabfüllung des Produktes möglich. Dies bringt deutliche Vorteile, weil die Auswirkungen der Wärme auf das verpackte Produkt, aufgrund der benötigten thermischen Behandlung zur vorsichtigen Sterilisierung des Produktes, verringert werden. Als Resultat erhalten wir ein geschmackvolles Produkt, welches alle Nährwerte beibehält.

Aus logistischer Betrachtung ist die Reduzierung der Kosten durch die Vertreibung und die Lagerung des Produktes bei Raumtemperatur sehr wichtig.

Unser aseptischer Abfüller beschreibt einen Bag-in-Drum oder Bag-in-Box Typ mit einem oder zwei Füllköpfen, entsprechend dem zu verpackenden Produkt. Es gibt Behälter mit vorgeformten und sterilisierten Folien für unterschiedliche Kapazitäten, insbesondere für 5, 10, 20, 200 und 1.000 Liter. Diese Behälter(Folien) sind besonders gut vor Licht- und Sauerstoffdurchlässigkeit geschützt.

Das Produkt wird vor der aseptischen Abfüllung sterilisiert und gleichzeitig eine separate Sterilisierung des Behälters durchgeführt. Das Produkt wird gekühlt oder bei Raumtemperatur im geschlossenen System dicht in die Folien abgefüllt. Während dieses Vorganges wird mit Hilfe von Sperrdampf der Prozess aseptisch gehalten und vor Verunreinigungen geschützt.

Der aseptische Abfüller von Aurum-Process-Technology wird für Produkte mit Partikeln von Gemüse und Obst, bei Milchprodukten, behandelten Produkten u. a., verwendet.